MontagMo., 15. Juli 2024
Ingelheim, 17 °C Vorüberziehende Wolken.
Copyright/Quelle Bilder:
Anzeige
Mobilität • 7. Juni 2024

Sperrungen anlässlich des Ingelheimer Halbe und des Verkaufsoffenen Sonntags am 16. Juni

Am 16. Juni findet der verkaufsoffene Sonntag und der Stadtlauf „Ingelheimer Halbe“ statt. Daher müssen an diesem Tag Teile der Innenstadt gesperrt werden. So werden in der Zeit von 7.30 Uhr bis 13 Uhr die Zufahrten zur Laufstrecke mit Sperrbaken abgesperrt und Fahrzeuge können die Laufstrecke nicht befahren oder nur in Absprache mit den Streckenposten queren. Start und Ziel ist der Sebastian-Münster-Platz im Stadtzentrum. Die Strecke führt über Nieder-Ingelheim nach Ober-Ingelheim und entlang der Selz und der Selztalstraße zurück ins Zentrum.

Es gibt jedoch drei Ein- und Ausfahrtsstellen, an denen die Laufstrecke zeitweise in Absprache mit den Streckenposten gekreuzt werden kann und an denen die Möglichkeit besteht, in das Innere des Laufgebietes einzufahren bzw. auszufahren. Dies sind die Binger Straße im Übergang zur Ottonenstraße, Am Mühlborn in Richtung L428 und der Marktplatz Ober-Ingelheim über die Verkehrsachse Bahnhofstraße und Neuweg. Es müssen Wartezeiten von bis zu 30 Minuten in Kauf genommen werden. Die Streckenposten sind gerne behilflich.

Anzeige

Polizei, Stadtverwaltung und das Organisationsteam des Halbmarathons bitten darum, dass die Einfahrtsverbote beachtet und die Laufstrecken nicht befahren werden. Es wird anlässlich dieses sportlichen Events um Verständnis gebeten, dass der eine oder andere Umweg zu fahren ist. Im Bedarfsfall sprechen können die Streckenposten angesprochen werden.

Anlässlich des Ingelheimer Halbe und des verkaufsoffenen Sonntags sind die Binger Straße und die Bahnhofstraße im Stadtzentrum zu den Veranstaltungszeiten für den Verkehr gesperrt.

Anzeige

Zudem kommt es an diesem Tag bis 13 Uhr zu Umleitungen im Linienbusverkehr.

Linie 611, 612 und 613

Ab Fahrplanbeginn bis 13 Uhr kann nur die Fahrtrichtung Bahnhof – West – Frei-Weinheim bedient werden. Die Fahrtrichtung Bahnhof- Nieder-Ingelheim (Herstel) beziehungsweise Ober-Ingelheim kann in diesem Zeitraum nicht befahren werden.

Anzeige

Linie 614

Die Fahrt um 11.47 Uhr ab Bahnhof Ingelheim und die dazugehörende Rückfahrt ab Wackernheim (11.56 Uhr) und Heidesheim (12.01 Uhr) kann nicht durchgeführt werden. Um 13:47 Uhr startet die Linie 614 wieder planmäßig in Richtung Heidesheim und Wackernheim.

Linie 56

Bis 13 Uhr fahren die Busse vom Bahnhof Ingelheim in Richtung Mainz über Wackernheim und umgekehrt über die Ost-West Umfahrung in den Herstel und über die Steingasse wieder auf die Mainzer Straße. Die Haltestellen Neues Rathaus, Winzerkeller, Francois-Lachenal-Platz, Untere Stiftstraße und Kohgasse können nicht bedient werden.

Linie 79

Die Linie 79 fährt vom Bahnhof Ingelheim über die Ost-West-Umgehung nach Heidenfahrt und weiter nach Plan.

Linien 625, 626, 640 und 654

Die Linien ins Selztal und umgekehrt können bis 13 Uhr die Haltestellen in der Bahnhofstraße und im Neuweg nicht anfahren. Die Umleitung erfolgt über die L428.

Weitere Informationen zum Ingelheimer Halbe können der Homepage https://www.der-ingelheimer-halbe.de entnommen werden.

Das Ordnungsamt der Stadtverwaltung Ingelheim steht telefonisch unter 06132 782 254 für Fragen zur Verfügung.

Auch interessant

Bahnstreik: Zufallsbefragung am Ingelheimer Bahnhof überrascht

Eine Zufallsbefragung des „Ingelheimer Marktplatzes“ unter Zugreisenden am Ingelheimer Bahnhof überrascht. Über den Lautsprecher erfahre ich, dass die Regionalbahn RB 33 nach Mainz planmäß...
Busverkehr an den närrischen Tagen in Ingelheim

An den Fastnachtstagen werden auf den Ingelheimer Nachtbuslinien 618 und 619 zusätzliche Fahrten durchgeführt. Die Nachtbuslinie 618 fährt am Altweiberdonnerstag (8. Februar) und Rosenmontag (1...
Arbeitsgruppe will Radwege verbessern

Fahrradwege im Landkreis Mainz-Bingen sollen attraktiver werden. Deshalb war die Arbeitsgruppe Radmobilität des Landkreises kürzlich auf zwei Rädern unterwegs. Mit der Befahrung will die Arbeits...
END