DonnerstagDo., 18. Juli 2024
Ingelheim, 17 °C Sonnig.
Copyright/Quelle Bilder:
Anzeige
Mobilität • 19. Mai 2024

Stadtradeln 2024: anmelden und losradeln

In diesem Jahr findet die bundesweite Aktion „Stadtradeln“ bereits zum dreizehnten Mal in Ingelheim statt: Vom 15. Juni bis zum 5. Juli 2024 können alle, die in Ingelheim wohnen, arbeiten, Mitglied in einem Verein sind oder hier zur Schule gehen, an der Aktion teilnehmen.

Oberbürgermeister Ralf Claus, die Umweltdezernentin Dr. Christine Döll sowie Ulrich Reussner von der Stadtverwaltung und der Fahrradbeauftragte Erich Dahlheimer vom Organisationsteam freuen sich wie jedes Jahr auf zahlreiche Teilnehmende. Im vergangenen Jahr wurden von 1.252 Teilnehmenden 204.667 Kilometer „erradelt“ und damit ein Rekordergebnis erzielt. Damit spielt Ingelheim auch im Vergleich mit anderen aktiven Kommunen in RLP weiter in der obersten „Fahrrad-Bundesliga“. Anmeldungen für die Aktion Stadtradeln können unter https://www.stadtradeln.de/ingelheim-am-Rhein vorgenommen werden. Hier finden Interessierte auch alle wichtigen Informationen.

Anzeige

Eine aktive Fahrradgruppe aus Ingelheim hatte im vergangenen Jahr die Stadt Kreuznach besucht. 2024 wollen die aktiven Radfahrer*innen aus Bad Kreuznach Ingelheim besuchen. Mitradler*innen durch die Ingelheimer Fahrradwelt sind herzlich willkommen. Weitere Informationen hierzu werden rechtzeitig bekanntgegeben.

Auch interessant

Mehr E-Mobilität im Kreis - neue Elektro-Ladepunkte installiert

Der Ladestrom beim Kreis und seinen Kommunen fließt: Ab sofort sorgen 42 Ladepunkte dafür, dass kreisweit die elektrischen Dienstfahrzeuge des Landkreises sowie von Verbands- und Ortsgemeinden ge...
Stadtradeln im Landkreis Mainz-Bingen startet im Juni 2024

Auf die Räder, fertig, los! Vom 17. Juni bis 7. Juli 2024 heißt es wieder: Kilometer sammeln, CO2 einsparen und Spaß auf dem Fahrrad haben. Denn der Landkreis Mainz-Bingen lädt zum bereits neun...
Expertengremium für den Ingelheimer Gestaltungsbeirat berufen

Was ist ein Gestaltungsbeirat? Welche Aufgabe hat er? Und schließlich, wer sitzt in diesem Gremium? Fragen, auf die ein Antrag der Stadtratsfraktionen von Bündnis90/Die Grünen, CDU und FWG/BLH ...
END