DienstagDi., 21. Mai 2024
Ingelheim, 17 °C Regenschauer. Nebel.
Copyright/Quelle Bilder:
Anzeige
Lokal • 27. Februar 2024

Weltfrauentag am 8. März

Am Freitag, 8. März 2024, wird zum 114. Mal der Internationale Frauentag gefeiert. Dieses Jahr steht er unter dem Motto “Inklusion inspirieren”.

Die Stabsstelle für Vielfalt und Chancengleichheit, die städtische Gleichstellungsbeauftragte, die Beiräte für Migration und Integration der Stadt Ingelheim und des Landkreises Mainz-Bingen laden alle Interessierten zu der gemeinsamen Aktion ein. Sie sind von 14 bis 17 Uhr an der „Babbelbank“ auf dem Sebastian-Münster-Platz herzlich willkommen.

Anzeige

Der Internationale Frauentag macht auf die Rechte und die Gleichstellung von Frauen aufmerksam. „Dieser Tag ist ein wichtiger Anlass, die Geschichte des Frauentages näher zu beleuchten und nach seiner Bedeutung für die heutige Zeit zu fragen“, erklärt Regina Barroso da Silva, ehrenamtliche Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Ingelheim.

Anzeige

Ziel ist es, andere Menschen zu inspirieren, damit sie das Ziel der Frauen, in die Gesellschaft einbezogen zu werden und ihre Rechte zu wahren, unterstützen. Somit wird ein Zeichen für die tatsächliche Gleichstellung von Frauen und Männern in Deutschland und in Europa gesetzt.

Die Gleichstellung von Frauen und Männern ist ein internationaler Grundwert. Sie trägt entscheidend dazu bei, Benachteiligungen von Frauen abzubauen, ihre Gesundheit zu schützen und ihr Selbstbestimmungsrecht zu stärken. Dr. Dominique Gillebeert, Leiterin der Stabsstelle für Vielfalt und Chancengleichheit, mahnt an: „Frauenrechte sind in Zeiten, da rechtspopulistische Kräfte agitieren, bedroht. Antifeminismus und sexistische Hetze im Netz gehen einher mit veralteten Rollenzuschreibungen und Strukturen, die Frauen benachteiligen. Deshalb ist es wichtiger denn je, dass unsere Grundwerte in Deutschland und Europa verteidigt werden.“

Anzeige

„Setzen wir uns gemeinsam für eine Welt ein, in der Frauen und Männer die gleichen Rechte und Möglichkeiten haben, ihr Leben frei von finanziellen und wirtschaftlichen Abhängigkeiten zu gestalten. Setzen wir uns für eine inklusive und gerechte Zukunft ein“, ruft Minas Ioannidis, Vorsitzender des Beirates für Migration und Integration der Stadt Ingelheim, auf.

Die Organisator*innen laden alle Ingelheimer*innen ein: „An diesem Tag wollen wir alle Frauen ehren und Frauen wie Männer einladen, bei uns zu sein. Kommen sie und lassen sie sich von uns ‚inspirieren‘. Wir freuen uns auf sie!“

Auch interessant

Grober Unfug/Sachbeschädigung/Diebstahl

In der Nacht vom Freitag, 22.03.2024 auf Samstag, 23.03.2024 ereignen sich im Zeitraum von wenigen Stunden diverse gleichgelagerte Ereignisse von Vandalismus. Im Bereich Leinpfad kam es auf einer B...
Rabatt zum Valentinstag: ermäßigte Tickets für Konzertfrühling und Dino-Band

Der Valentinstag ist das Fest der Liebenden. Ein schöner Brauch ist es, an diesem Tag der Liebsten oder dem Liebsten ein Geschenk zu machen. Warum nicht ein Ticket für eine außergewöhnliche Kul...
Goldschmiede Zwehn - Muttertag

Zeig deiner Mutter, wie besonders sie ist! Entdecke einzigartige Geschenke zum Muttertag in unserem Online-Shop für Schmuck und Uhren! Entdecken Sie unsere Neuheiten im Newsletter! Melden Sie si...
END