MittwochMi., 22. Mai 2024
Ingelheim, 12 °C Vorüberziehende Wolken.
Copyright/Quelle Bilder:
Anzeige
Lokal • 7. Februar 2024

Präsentation des diesjährigen Ferienkalenders mit Preisverleihung

Mehr als 300 Bilder und Zeichnungen gingen für den Ferienkalender 2024 des Landkreises Mainz-Bingen bei der Jury ein, die sich am Ende für 30 davon entschieden hat. Landrätin Dorothea Schäfer gratulierte bei der Kalenderpräsentation im Kreistagssaal den Kindern und überreichte Preise.

„Es ist wirklich toll, dass wir wieder eine so hohe Anzahl an Einsendungen hatten. Die Kinder können dabei sehr kreativ sein und kein Bild gleicht einem anderen“, betonte die Landrätin. Auf der Feier bekamen alle Kinder, von denen die Bilder im Kalender zu sehen sind, kleine Präsente überreicht. Thema war, eine Erinnerung aus dem Urlaub zu malen. Zusätzlich wurden weitere Einsendungen an Wänden im Kreistagssaal zur Betrachtung aufgehängt. Landrätin Dorothea Schäfer nahm sich auch nach der Preisverleihung noch Zeit für Fotos und Gespräche mit den Kindern und ihren Eltern.

Anzeige

Dieses Jahr sind 26 Veranstalter mit 68 Angeboten in dem Kalender vertreten. Am Malwettbewerb können Kinder bis zur sechsten Klasse teilnehmen. Rund 20 Mitarbeitende aus dem Jugendamt stellen die Jury und wählen die besten Bilder für den Kalender aus.

Anzeige

Interessierte erhalten den Kalender in der Kreisverwaltung Ingelheim oder auf der Webseite zum Downloaden. Zusätzlich wird er in den Verbands- und Stadtverwaltungen, Grundschulen und weiterführenden Schulen und Beratungsstellen ausgelegt.

Der erste Ferienkalender mit Angeboten in den Oster-, Sommer-, und Herbstferien erschien 2002. Die Angebote reichen vom klassischen Zeltlager über Klettertrips bis hin zu Zirkusfreizeiten, Auslandsreisen und Jugendbegegnungen. Im Jahr darauf wurde der Malwettbewerb ins Leben gerufen. Bisher wurden über 6000 Bilder eingereicht. Seit letztem Jahr werden die Einsendungen auch in Farbe gedruckt.

Anzeige

Auch interessant

Das kommt uns nicht (mehr) in die Tüte: Kita Abenteuerland führt umweltfreundliche Wetbags ein

In der Ingelheimer Kita Abenteuerland, die bereits seit einem Jahr stolz die Auszeichnung „Faire Kita“ trägt und sich leidenschaftlich für Nachhaltigkeit einsetzt, wurden kürzlich sogenannte...
Freie Plätze bei Seniorenfahrten

Das Seniorenbüro veranstaltet auch in diesem Jahr wieder Fahrten für Senior*innen. Anmeldungen werden von Sabine Liebmann telefonisch unter 06132 782-175 oder per E-Mail unter seniorenbuero@ingel...
Starkregenvorsorgekonzept in Ingelheim

Die klimatischen Veränderungen der letzten Jahre, die Jahrhundertkatastrophe im Ahrtal – all das hat die Menschen für Starkregen sensibel gemacht. Von Starkregen spricht man, wenn sich Niedersc...
END