DonnerstagDo., 23. Mai 2024
Ingelheim, 21 °C Heiter.
Copyright/Quelle Bilder:
Anzeige
Lokal • 5. Februar 2024

Versuchter Betrug: Falschgeld für Rubbellose

Am Freitag, den 02.02.2024 versuchte ein bislang unbekannter Täter zwei Rubbelose mit einer gefälschten 20 Euro-Banknote in einem Tabakladen in der Brüder-Grimm-Straße in 55218 Ingelheim zu bezahlen. Durch eine Angestellte wurde die "Blüte" erkannt und einbehalten. Daraufhin kam es zu einer Diskussion mit dem unbekannten Beschuldigten, der anschließend ohne Rubbellos und der gefälschten Banknote den Verkaufsraum verließ. Der noch unbekannte Täter wurde bei dem Betrugsversuch gefilmt.

Auch interessant

Nur geringe Auswirkungen des Busstreiks auf KRN-Linien

Weniger als zehn Prozent der Busfahrten im KRN-Gebiet fallen durch den Streik bei den privaten Verkehrsbetrieben derzeit aus. Darunter waren am ersten Tag des Ausstandes, zu dem die Gewerkschaft Ve...
Nieder-Olmer Kreuzhof wird Ende Februar bezogen - Breites Netzwerk zur Betreuung

Voraussichtlich Ende Februar werden die ersten geflüchteten Familien in den Nieder-Olmer Kreuzhof einziehen. Das sagte Almut Schultheiß-Lehn, die als zweite Beigeordnete beim Landkreis für die U...
Kakao und Schokolade bewusst konsumieren: Aktionstage informieren über Umwelt und soziale Strukture

Schokolade ist eine der beliebtesten Süßigkeiten in ganz Deutschland. Deutsche essen rund neun Kilogramm Schokolade im Jahr. Doch wie wirkt sich unser Konsumverhalten langfristig auf die Umwelt u...
END