FreitagFr., 14. Juni 2024
Ingelheim, 19 °C Heiter.
Copyright/Quelle Bilder:
Lokal • 19. Januar 2024

Babbelbank in Ingelheim mit schwarzer Farbe übersprüht

Wer heute in der Neuen Mitte in Ingelheim unterwegs ist und an der gerade erst aufgestellten „Babbelbank“ vorbeigeht, traut seinen Augen nicht. Unbekannte haben am Montag- Nachmittag Teile der Rückenlehne mit schwarzer Farbe besprüht.

Die bunte Bank ist als Zeichen der Vielfalt und Toleranz aufgestellt worden. Außerdem sollte sie Menschen zum Verweilen und miteinander reden einladen. Lale Scherer, Vorsitzende des Beirates für Migration und Integration im Landkreis Mainz-Bingen, ist traurig, dass Menschen die Botschaft der Bank missachten. 2.000 Euro hat die Bank gekostet. Der Schaden, der jetzt eingetreten ist, ist jedoch mehr als nur ein materieller Schaden. Was steckt hinter der Handlung, die Unbekannte begannen haben? Ist das „nur“ der „Spaß an Zerstörung“ oder steckt dahinter eine politische Botschaft?

Fest steht, dass der Beirat für Migration und Integration Anzeige erstatten wird. Ob die Handlung von einer Überwachungskamera aufgezeichnet wurde oder ob es Zeugen gibt, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht klar. Wer etwas beobachtet hat, wird gebeten, sich bei Mitgliedern des Beirates zu melden oder die Polizei zu kontaktieren.

Bleibt zu hoffen, dass der oder die Täter gefunden werden, für den Schaden aufkommen können und vor allem die Motivlage geklärt werden kann.

Auch interessant

Ingelheimer Urlaubsmagazin neu aufgelegt

Auf 80 druckfrischen Seiten macht das neue Ingelheimer Urlaubsmagazin Lust, die Rotweinstadt zu erkunden. Die Leser werden mitgenommen auf eine fesselnde Reise durch die bezaubernden Landschaften u...
FRÖHLICHER WEINBERG - Wiedersehen nach 30 Jahren!

Ein freudiges Wiedersehen - 30 Jahre nach dem Start des SWR Erfolgsformats FRÖHLICHER WEINBERG! Am 16.3.1994 wurde die erste Folge aufgezeichnet - am Freitag, den 25. März 1994 um 21:15 h wurde s...
Feuerlöscher prüfen lassen - Aktion der Kommunalen Abfallwirtschaft

Am 8. Juni bietet die Kommunale Abfallwirtschaft Mainz und Mainz-Bingen AöR (KAW) gemeinsam mit einer Fachfirma für alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt Mainz und des Landkreises Mainz-Bingen ...
END