DonnerstagDo., 23. Mai 2024
Ingelheim, 21 °C Wolkig.
Copyright/Quelle Bilder:
Kultur • 15. April 2024

Wein, Wein und nochmals Wein

Am Freitag, den 26. April von 17.00 bis 21.30 Uhr findet im Großen Saal des Ingelheimer Weiterbildungszentrums eine außergewöhnliche, wenn auch schon fast traditionelle, Veranstaltung statt. „Eine Stadt. Fünf Winzer. Fünfzig Weine.“ lautet der Titel. Im Stadtgebiet wird dazu schon seit einiger Zeit mit Plakaten geworben. Die Teilnahmegebühr beträgt Euro 32,-- inklusive der Weinverkostung. Speisen kosten separat. Teilnehme darf nur, wer ein Mindestalter von 18 Jahren erreicht hat. Insgesamt stehen 200 Karten zum Verkauf an.

Was erwartet den Gast? Eine umfangreiche und ausführliche Weinverkostung mit Seminarcharakter, Gespräche mit den Winzern und Erläuterungen zu den Trauben und der Arbeit im Weinberg.

Welche Weingüter werden vertreten sein? K.&K. Dautermann, Mett&Weidenbach, J. Neus, Elke und Eckhard Weitzel sowie Arndt F. Werner. Jedes dieser Weingüter wird 10 Weine präsentieren. Auf einer zu Beginn verteilten Weinkarte können die Besucherinnen und Besucher ihre Eindrücke und Fragen notieren.

Was ist das Ziel der Veranstaltung, die nun schon zum 16. Mal stattfindet? Für den Weinverkoster ist es eine ideale Gelegenheit die große Bandbreite der Ingelheimer Weine kennenzulernen – aber auch Informationen über die Herausforderungen bei der Herstellung zu erfahren. Für die vertretenen Weingüter ist es eine Chance, mit denkbaren zukünftigen Kundinnen und Kunden ins direkte Gespräch zu kommen und so viel über deren Wünsche und Geschmäcker zu erfahren.

Da man theoretisch 50 Weine probieren kann, empfiehlt sich die An- und Abreise mit dem öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV). Wer ein 49- Euro-Ticket seinen Besitz nennen kann, fährt kostenlos. Gleiches gilt für die Reise mit dem Fairtiq, das am Wochenende für die Ingelheimer kostenlos ist.

Auch interessant

So war die Ingelheimer Jazz-Night in der kING

Eine ausverkaufte Veranstaltungshalle, begeistertes Publikum, stehende Ovationen und Jazz der Ausnahmeklasse – so könnte man die Jazz-Night in der kING am 13. Januar zusammenfassen. Matthias Be...
21. Februar - Welttag der Muttersprache

Sprache ist mehr als nur Kommunikation. Mit ihr gelingt Verständigung, wir geben damit Informationen weiter, aber auch Wissen über Vergangenes, Kulturen und vieles andere mehr. Man unterscheidet ...
Neuer Hofstaat Rotweinfest 2024 im Winzerkeller vorgestellt

Oberbürgermeister Ralf Claus konnte die zahlreich erschienen Gäste im Innengarten begrüßen, die trotz des regnerischen Wetters ihren Weg in den Ingelheimer Winzerkeller gefunden hatten. Anlass ...
END