DonnerstagDo., 18. April 2024
Ingelheim, 8 °C Teilweise sonnig.
Copyright/Quelle Bilder:
Anzeige
Lokal News • 12. März 2023

Vermeintlicher Brand stellt sich als Missbrauch von Notruf heraus

Am 12.03.2023 gegen 04:23 Uhr wurde ein Brand im Gebäude der Freiwilligen Feuerwehr Gau-Algesheim in der Wüstenrotstraße in Gau-Algesheim gemeldet.

Vor Ort konnte durch die eingesetzte Streife kein Brand festgestellt werden.

Im Zuge der Ermittlungen konnte der Beschuldigte ermittelt werden. Gegen diesen wurde ein Strafverfahren wegen des Missbrauchs von Notrufen eingeleitet.

Anzeige

Die Polizei weist an dieser Stelle nochmals ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei dem Missbrauch von Notrufen um kein Kavaliersdelikt, sondern um eine Straftat handelt und die Kosten des Einsatzes dem Verursacher in Rechnung gestellt werden können.

Auch interessant

Verfolgungsfahrt nach KFZ Diebstahl

Verfolgungsfahrt nach KFZ Diebstahl unter der Hinzuziehung des Polizeihubschraubers mit Täterfestnahme Am Samstagabend wurde durch einen aufmerksamen Zeugen eine verdächtige Person an einem Fahr...
Geparktes beschädigtes Fahrzeug auf einem Parkplatz eines Supermarktes hat strafrechtliche Folgen f

Am Samstag, den 30.03.2024, gegen 14:00 Uhr meldete ein Zeuge persönlich der Polizeiinspektion Ingelheim ein stark beschädigtes Fahrzeug auf dem Parkplatz eines Supermarktes in Gau-Algesheim. Vo...
Diebstahl Obstgestell für Verkaufsflächen

Durch einen Mitarbeiter des Edeka-Marktes in Heidesheim wird mitgeteilt, dass es am 05.04.2024 in den frühen Morgenstunden (05:00 Uhr) zu einem Diebstahl eines Obstgestelles auf dem Parkplatz des ...
END