SonntagSo., 14. Juli 2024
Ingelheim, 16 °C Sonnig.
Copyright/Quelle Bilder:
Anzeige
Lokal News • 12. März 2023

Vermeintlicher Brand stellt sich als Missbrauch von Notruf heraus

Am 12.03.2023 gegen 04:23 Uhr wurde ein Brand im Gebäude der Freiwilligen Feuerwehr Gau-Algesheim in der Wüstenrotstraße in Gau-Algesheim gemeldet.

Vor Ort konnte durch die eingesetzte Streife kein Brand festgestellt werden.

Im Zuge der Ermittlungen konnte der Beschuldigte ermittelt werden. Gegen diesen wurde ein Strafverfahren wegen des Missbrauchs von Notrufen eingeleitet.

Anzeige

Die Polizei weist an dieser Stelle nochmals ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei dem Missbrauch von Notrufen um kein Kavaliersdelikt, sondern um eine Straftat handelt und die Kosten des Einsatzes dem Verursacher in Rechnung gestellt werden können.

Auch interessant

Tiefstehende Sonne als Unfallursache: Zusammenstoß auf der L420

Zu einem Verkehrsunfall kam es am Donnerstagabend, den 06. Juni 2024 gegen 18:00 Uhr auf der Landesstraße 420 bei Gau-Algesheim, bei dem eine Person leicht verletzt wurde. Die 22jährige Bingerin ...
Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

In der Nacht von Samstag auf Sonntag streifte der 50-jährige Führer eines PKW die Leitplanke auf einer Umgehungsstraße in Ingelheim, verlor die Kontrolle über das Fahrzeug und kam auf Höhe des...
Hitler-Gruß auf öffentlichem Weg

Am frühen Abend des 04.05.2024 befand sich eine drei köpfige Personengruppe in Schwabenheim an der Selz auf öffentlichem Wege. Als ein Bewohner an seine Hauseingangstür öffnete, hob eine männ...
END