FreitagFr., 14. Juni 2024
Ingelheim, 18 °C Wolkig.
Copyright/Quelle Bilder:
Anzeige
Umweltschutz • 23. April 2024

Wildkräuteraktionstag im NABU-Zentrum Bingen

Acker-Witwenblume, Hornklee und Co.

Am Sonntag, den 05. Mai, dreht sich von 14.00 bis 18.00 Uhr im NABU-Zentrum Rheinauen in Bingen alles um heimische Wildkräuter. Mit verschiedenen Mitmachaktionen versuchen die NABU-WildkräuterbotschafterInnen Groß- und Klein für mehr Wildpflanzen rund ums Haus zu begeistern.

Wildpflanzen sind Nahrungsgrundlage für viele Insekten. Mit der Auspflanzung von Wildpflanzen auf Balkon und im Garten kann jeder einen kleinen Beitrag gegen das Insektensterben leisten. Ganz nebenbei blühen Wildstauden attraktiv und sind robust. Am Aktionstag besteht die Möglichkeit Saatgut und Wildpflanzen, die von den Botschaftern vermehrt wurden, gegen Spende - solange der Vorrat reicht - mitzunehmen.

Anzeige

Weitere Informationen über die Aktivitäten der WildkräuterbotschafterInnen, die im Auftrag der Landeszentrale für Umweltaufklärung RLP ausgebildet werden, unter https://www.wildkräuterbotschafter.de.

Auch interessant

Rund eine Million Euro KIPKI-Förderung für Klimaschutz in Ingelheim

„Kommunen kommt beim Klimaschutz eine Schlüsselrolle zu. Hier wird geplant, genehmigt und umgesetzt. Hier finden Diskussionen mit den Bürgerinnen und Bürgern statt, was die Attraktivität eine...
Masterplan Klimaschutz: Sensibilisierung in Verwaltung

Saatgut tauschen, Fahrrad codieren, Kleidung reparieren – diese und weitere Aktionen organisiert der Kreis für seine Mitarbeitenden. Hintergrund dieser Angebote: Mit dem Masterplan Klimaschutz v...
Untere Wasserbehörde: Keine Ablagerungen wie Holz und Grünschnitt ans Gewässer

Um das Risiko von Überschwemmungen zu mindern, müssen Ablagerungen wie Grünschnitt oder Holzlager von Gewässern ferngehalten werden. Denn ansonsten besteht die Gefahr, dass sie bei Hochwasser a...
END