DonnerstagDo., 13. Juni 2024
Ingelheim, 17 °C Vorüberziehende Wolken.
Copyright/Quelle Bilder:
Anzeige
Lokal • 25. März 2024

Das kommt uns nicht (mehr) in die Tüte: Kita Abenteuerland führt umweltfreundliche Wetbags ein

In der Ingelheimer Kita Abenteuerland, die bereits seit einem Jahr stolz die Auszeichnung „Faire Kita“ trägt und sich leidenschaftlich für Nachhaltigkeit einsetzt, wurden kürzlich sogenannte Wetbags eingeführt. Diese innovativen Taschen werden nun verwendet, um feuchte oder verschmutzte Kinderkleidung aufzubewahren, die zuvor oft in Einweg-Plastiktüten verpackt und den Eltern zum Waschen mitgegeben wurde. Die Wetbags sind wasserdicht, maschinenwaschbar und äußerst langlebig. Durch diese Umstellung spart die Kita nun eine erhebliche Menge an Plastiktütenmüll ein. Ein bedeutender Fortschritt, insbesondere angesichts der Anzahl von rund 90 Kindern, die die Einrichtung besuchen. Dieser Schritt stellt einen weiteren Meilenstein auf dem Weg der Kita zu mehr Nachhaltigkeit und Umweltschutz dar. Die Einführung der Wetbags erfolgte auf Spendenbasis durch das Engagement der Eltern und mit der Unterstützung des Kita-Personals.

Auch interessant

Baustellenbeginn Parkanlage Burggarten

Nachdem die Sanierung der Burg Windeck abgeschlossen ist, wird nun nach mehrjährigem Planungsprozess die Parkanlage „Burggarten“ in Heidesheim neu gestaltet. Das Projekt ist eine Fördermaßna...
Neuanfang in Deutschland: Damaskus Supermarkt eröffnet in der Mainzer Straße in Ingelheim

Maher Alalalwi ist 26 Jahre und hat bereits seinen 2. Laden in Ingelheim eröffnet. Der gelernte Friseur ist Inhaber eines Barbershops in der Bingerstraße und hat am 1. Juni einen weiteren Laden i...
Einladung zum Ruanda-Cafe: Spendenaktion für Partnerschule der IGS Ingelheim

Bei der Kampagne „Dein Tag für Afrika“ engagieren sich junge Menschen für Gleichaltrige in anderen Ländern. Die Integrierte Gesamtschule (IGS) Ingelheim lädt deshalb am Dienstag, den 25. Ju...
END