DienstagDi., 18. Juni 2024
Ingelheim, 17 °C Vorüberziehende Wolken.
Copyright/Quelle Bilder:
Anzeige
Kultur • 27. September 2023

Lesung mit den Mörderischen Schwestern

Es wurde gelacht, gesungen und gebannt gelauscht: Die Autorinnen Ivonne Keller, Thea Lehmann und Fenna Williams präsentierten ihrem Publikum in der Ingelheimer St. Remigius-Kirche spannenden Kurzkrimis aus aller Welt.

70 Gäste waren bei der Vorstellung von „In 18 Morden um die Welt. Kriminelle Kurzgeschichten von fünf Kontinenten“ dabei und ließen sich bei der Lesung der drei Autorinnen vom Netzwerk Mörderische Schwestern nach Island, Südamerika und Afrika entführen. Sie verstehen etwas von ihrem Handwerk – das war den Zuhörerinnen und Zuhörern schnell klar. Auch wenn es inhaltlich um das Thema Mord ging, kam ein bissiger schwarzer Humor jedoch nicht zu kurz.

Anzeige

Die Musikern Esther Groß vom Harfen- und Gesangsduo „Angels Share“ sorgte mit ihrem Gesang sowie Harfen- und Gitarrenspiel für die musikalische Untermalung des Abends. Das Ingelheimer Weingut Huf trotzte auf dem Vorplatz der Kirche dem Regen und sorgte für das leibliche Wohl. Zum Wohlfühlfaktor trugen auch die herzliche Begrüßung von Pfarrer Christian Feuerstein sowie die interessanten Ausführungen zur Remigius-Kirche von Dr. Joachim Gerhard, Vorsitzender der Pfarrstiftung St. Remigius, bei.

Anzeige

„Lesungen in unseren schönsten Kirchen“ ist ein Gemeinschaftsprojekt des Landkreises mit Verlegerin Angelika Schulz-Parthu und Friederike Gemünden von literaturfreunde.de. Seit 2022 bieten die Organisierenden Lesungen mit regionalen Autorinnen und Autoren in den Kirchen des Landkreises mit ihrer besonderen Bauweise und Atmosphäre an. Das Programm soll im Jahr 2024 fortgeführt werden – auch hier sind wieder drei Lesungen geplant.

Auch interessant

Willkommensfest für BewohnerInnen des ehemaligen Krankenhauses

Kooperationsvereinbarung zwischen Polizei und Beirat für Migration und Integration erneuert Der Beirat für Migration und Integration (BMI) der Stadt Ingelheim veranstaltete in Zusammenarbeit ...
Beschlüsse für Kreiszuschüsse im Katastrophenschutz gefasst

Der Brand- und Katastrophenschutz im Landkreis Mainz-Bingen wird bald durch zwei neue Fahrzeuge verstärkt. Die Verbandsgemeinde Gau-Algesheim beschafft in Zusammenarbeit mit dem Landkreis ein Hubr...
Technischer Fehler bei den Briefwahlunterlagen

Etwas irritiert war ich heute schon, als zum zweiten Mal Briefwahlunterlagen in meinem Briefkasten lagen. Sollte die Stadt hier einen Fehler gemacht haben? Ich hatte meine Unterlagen bereits ausgef...
END