SonntagSo., 23. Juni 2024
Ingelheim, 15 °C Vorüberziehende Wolken.
Copyright/Quelle Bilder:
Ort: Heidesheim
Lokal • 29. Januar 2023

Taekwon-Do neu in Heidesheim

Schim schin tall jon – den Geist und den Körper trainieren

Keine Frage des Alters – wer traditionelles Taekwon-Do erlernen möchte, ist willkommen – unabhängig von Alter oder körperlichen Voraussetzungen. Seit 04. Januar 2023 gibt es jetzt neu in Heidesheim ein Taekwon-Do Angebot, in welchem Menschen sich mit ihrem eigenen Körper auseinander setzen können, mit dem Ziel durch Bewegung, Körper und Geist in Harmonie zu bringen. Die Kampfkunst wird ohne Kontakt ausgeübt und unterscheidet sich daher zu den wettkampforientierten Varianten.

Die Leitung des Trainings übernimmt Matthias Mathes, der auch Probestunden anbietet. Der Probeunterricht dauert 45 Minuten. Kinder und Jugendliche zwischen 8 und 14 Jahren sind donnerstags von 15.45 Uhr – 16.30 Uhr und samstags von 10.00 Uhr – 10.45 Uhr im Tanzstudio Emotion willkommen. Jugendliche ab 15 Jahre und Erwachsene treffen sich zum Ausprobieren mittwochs ab 19.00 Uhr im Ballettstudio Pulvermacher. Auf der Homepage kann man sich Tag und Datum aussuchen. Matthias Mathes ist Jahrgang 1977 und wurde in Mannheim geboren. Im Mai 1995 begann er im Taekwon-Do Center in Mannheim mit dem Training. Im Dezember 2016 legte er die Prüfung zum 1. Dan – dem Schwarzgurt – ab, seit Oktober 2019 ist er 2. Dan.

„Taekwan-Do ist mehr als eine Sportart, es kann zu einer neuen Lebenseinstellung führen“, sagt Matthias Mathes. Beruflich engagiert er sich in den ZOAR-Werkstätten in Heidesheim und arbeitet als Meister im Tischlerhandwerk mit Menschen zusammen, die Artikel aus Holz herstellen.

„Der beste Weg, sich ein Urteil über Taekwon-Do zu bilden, ist es selbst zu erleben“, so Matthias Mathes.

Auch interessant

Verkehrsunfall mit schwerverletzter Person

Am 08.06.2024 gegen 13:04 Uhr kommt es zu einem Verkehrsunfall am Kreisverkehr der Shell-Tankstelle in Gau-Algesheim. Die verantwortliche Fahrzeugführerin befährt hierbei die Binger Straße in I...
20. Juni: Info-Veranstaltung zur Wahl für den Beirat für Migration und Integration

Am 10. November 2024 wird in der Stadt Ingelheim der Beirat für Migration und Integration (BMI) neu gewählt. Oberbürgermeister Ralf Claus und der derzeitige Vorsitzende des BMI, Minas Ioannidis,...
Halboffene Beweidung des Ingelheimer Polders soll bald beginnen

Die Stadt Ingelheim verfolgt das Ziel, eine halboffene Weidelandschaft im Polder Ingelheim mit der Wasserwirtschaft des Landes Rheinland-Pfalz umzusetzen. Dies bedeutet eine naturnahe, ganzjährige...
END