FreitagFr., 12. Juli 2024
Ingelheim, 25 °C Heiter.
Copyright/Quelle Bilder:
Anzeige
Ort: Rahmenvertrag für Wohnen mit Service unterzeichnet - Frei-Weinheim
Bauen & Wohnen • 20. Januar 2023

Rahmenvertrag für Wohnen mit Service unterzeichnet

Die Neubebauung des Thornschen Geländes im Stadtteil Frei-Weinheim nähert sich seinem Ende und wird durch ein neues Angebot in Ingelheim ergänzt: Betreutes Wohnen. Bürgermeistern Eveline Breyer unterzeichnete nun gemeinsam mit Martina Leib-Herr, Direktorin des Evangelischen Diakoniewerks Zoar und Franz Göbel, Geschäftsführer der Wohnungsbaugesellschaft Ingelheim (WBI) den Rahmenvertrag für das Projekt „Wohnen mit Service“. Insgesamt 16 Wohnungen werden für ältere oder eingeschränkte Menschen vorgehalten. „Wir benötigen weitere betreute Wohnungen in Ingelheim, damit Bürgerinnen und Bürger mit Unterstützungsbedarf so lange wie möglich in der eigenen Wohnung leben können“, erklärten Oberbürgermeister Ralf Claus und Bürgermeisterin Eveline Breyer. „Durch die Kooperation mit dem Evangelischen Diakoniewerk Zoar und der WBI wird dies nun gelingen,“, so Breyer. Voraussichtlich im Frühjahr können die ersten Mieterinnen und Mieter einziehen.

Am 1. März um 18 Uhr findet im Bürgerhaus in Frei-Weinheim eine Infoveranstaltung zum „Servicewohnen“ statt. Die Veranstaltung richtet sich an alle Interessierten sowie jene Personen, die bereits ihr Interesse an einer Wohnung mit Service angemeldet haben. Wichtig: Es geht bei der Infoveranstaltung ausschließlich um die 16 Service-Wohnungen, es ist keine allgemeine Infoveranstaltung für das Thornsches Gelände.

Wer sich für eine Wohnung interessiert, meldet sich im Seniorenbüro der Stadt bei Christine Jacobi-Becker, per E-Mail unter christine.jacobi-becker@ingelheim.de oder telefonisch unter 06132 89804-19.

Anzeige

 

Auch interessant

Geflüchtete: Kreis sucht weitere Möglichkeiten für Notunterkünfte

Auch in diesem Jahr geht der Landkreis Mainz-Bingen weiter von einer hohen Zahl an zugewiesenen Geflüchteten durch das Land Rheinland-Pfalz aus. Der Kreis setzt bei der Unterbringung bereits jetzt...
Wir feiern 10 Jahre Wohnscheune

Es war ein ganz besonderer Tag für Jungunternehmer Jens Zeller als am 14. Juni 2014 die erste Wohnscheune in Gau-Algesheim eröffnet wurde. Zwischenzeitlich kennen alle Interessierten die Wohnsche...
UEBZ sucht Interessierte, die Wärmepumpe einbauen wollen

Dezentral und erneuerbar: So sieht das Energiesystem der Zukunft aus. Ein solches aufzubauen ist Ziel des Projekts „Energiezelle Landkreis Mainz-Bingen“. In diesem Projekt spielt die sichere W...
END