FreitagFr., 14. Juni 2024
Ingelheim, 18 °C Wolkig.
Copyright/Quelle Bilder:
Anzeige
Ort: Heidesheimer-Höfe-Areal
Lokal • 7. Juli 2022

Die WBI lädt zur zweiten Informationsveranstaltung der Heidesheimer Höfe

Ingelheim, 07.07.2022. Am Ortseingang von Heidesheim entsteht mit den Heidesheimer Höfen ein lebendiges und attraktives Wohnquartier. Die Heidesheimer Höfe sollen Wohnen für eine möglichst breite Gesellschaft bieten: Junge und alte Menschen, Familien, Singles, Studenten, Menschen mit und ohne Beeinträchtigung sollen im neuen inklusiven Quartier zusammenleben. Die Wohnungsbaugesellschaft Ingelheim (WBI) lädt Anwohnende und Interessierte zu einer weiteren Informationsveranstaltung am Montag, dem 18. Juli von 18 bis 20 Uhr ein. Diese findet auf dem Heidesheimer-Höfe-Areal im Außenbereich zwischen dem "Haus am Park" und dem "Haus am Berg" statt.

Durch einen konstruktiven Austausch während der vergangenen Bürgerinformationsveranstaltung im April konnten die Pläne für das Quartier weiterentwickelt werden. Im Nachgang der Veranstaltung wurden weitere Projektinformationen auf die Website https://www.heidesheimer-hoefe.de gestellt. Hierbei handelt es sich unter anderem um Pläne, Ansichten und Visualisierungen sowie einen „Überflug“ über das neue Quartier. „Uns ist eine transparente und offene Kommunikation mit den Heidesheimerinnen und Heidesheimern sehr wichtig“, betont WBI-Geschäftsführer Franz Göbel. „Aus diesem Grund möchten wir gerne die weiteren Entwicklungen in diesem Bauprojekt vorstellen.“ Architekt Joachim Wendt wird den aktuellen Planungsstand präsentieren und Vertreter der Ingenieurbüros Rieker und EcoLibro stellen den Stand des Energie- bzw. Mobilitätskonzeptes vor. Im Anschluss gibt es die Möglichkeit, Fragen zu stellen und ins Gespräch zu kommen.

Informationen zum Projekt und der Bürgerbeteiligung:

Anzeige

Auf dem Gelände, das auch vom Evangelischen Diakoniewerk Zoar genutzt wird, baut die WBI in den nächsten Jahren ungefähr 200 bis 250 moderne Wohnungen. Mindestens 30 Prozent davon werden öffentlich gefördert. Neben den modernen Wohnhäusern sollen im Quartier auch öffentliche Grünflächen, Gewerbe- und Einzelhandelsflächen sowie Orte für Begegnung und Austausch entstehen – das sorgt für gute Lebens- und Arbeitsbedingungen. Im vergangenen Jahr führte die WBI einen intensiven Beteiligungsprozess rund um die geplante Neugestaltung des Quartiers durch. Insgesamt konnten fast 600 digitale und analoge Fragebögen ausgewertet und die Ergebnisse in den Entwürfen der Planer berücksichtigt werden.

Auch interessant

Harry Borgner: Der große Reinhard Mey-Abend im Vereinshaus des Show-Orchesters Rheingau-Mitte 1962

Ein Abend für die Seele Harry Borgner ist auch als "Der Mann mit den 1000 Stimmen" bekannt, wurde 2007 mit dem Fachmedienpreis in der Sparte "Imitation/Parodie" ausgezeichnet und gewann im Oktobe...
Das Tierheim Ingelheim

Entsprechend des Leitspruches des Tierheimes „Ein Tier zu retten verändert nicht die ganze Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses Tier“ sind die Tierhelfer dankbar für jedes Ti...
Ziel Burggarten Brömserburg: Rheingau Motor Classics

Haubentauchen und Bezingespräche, alte Schätzchen und spannende Begegnungen im Garten der Brömserburg Rüdesheim am Rhein, im Juni 2024. Bereits zum dritten Mal wird am Sonntag, den 16. Juni, d...
END