DonnerstagDo., 13. Juni 2024
Ingelheim, 17 °C Vorüberziehende Wolken.
Copyright/Quelle Bilder:
Anzeige
Ort: Ingelheim
Soziales • 13. April 2022

Spenden erreichen Ukraine

Spenden erreichen Ukraine

In einem Hilfeaufruf hatte die Stadtverwaltung Ingelheim am Rhein die Bürgerinnen und Bürger dazu aufgerufen, Erste-Hilfe-Material, Verbandsmaterial und Windeln für die Ukraine zu spenden. Oberbürgermeister Ralf Claus zeigte sich beim Verladen der Hilfsgüter im städtischen Testzentrum beeindruckt von der Spendenbereitschaft. „Eine humanitäre Katastrophe überschattet die Ukraine, denn Menschen, die nicht fliehen konnten oder wollten, stehen neben dem Terror durch Bomben- und Raketenangriffe vor allem auch großen Versorgungsnöten gegenüber“, betont Claus. „Gerade Verbands- und Erste-Hilfe-Material sind knapp und werden dringend benötigt“, ergänzt der OB. Innerhalb einer Woche konnten acht Paletten mit Verbandskästen, Windelpaketen, medizinischen Hilfsgütern und Babynahrung gepackt werden.

Ein besonderer Dank geht an die Schülerinnen und Schülern des Sebastian-Münster-Gymnasiums, die 14 gefüllte Umzugskisten im Rahmen einer Sammelaktion übergeben konnten. Auch der Ortsverein des Deutschen Roten Kreuzes spendete neben Verbandsmaterial zahlreiche Sanitätsrucksäcke gefüllt mit medizinischen Geräten und Materialien, die vor Ort dringend benötigt werden. „Ich möchte allen danken, die uns bei der Sammelaktion tatkräftig und großzügig zur Seite standen“, betont OB Claus.

Anzeige

In einer Gemeinschaftsaktion mit der Stadt Lüdinghausen, ebenfalls Partnerstadt von Nysa (Neisse), wurde eine Spedition beauftragt, die die Hilfsgüter nach Nysa transportiert hat. Von dort aus wurden die Hilfsgüter weiter in die Ukraine gefahren und direkt vor Ort übergeben.

Auch interessant

Nichts ist mehr so wie es einmal war - Zwei Jahre Krieg in der Ukraine

Wer am Samstag, den 24. Februar 2024 an einem öffentlichen Gebäude vorbei geht, sieht Flaggen. An der Kreisverwaltung in Ingelheim in der Georg-Rückert-Straße wehen drei Fahnen – die Flagge v...
Nichts ist mehr so wie es einmal war Zwei Jahre Krieg in der Ukraine

Wer am Samstag, den 24. Februar 2024 an einem öffentlichen Gebäude vorbeigegangen ist, sah Flaggen. An der Kreisverwaltung in Ingelheim in der Georg-Rückert-Straße wehten drei Fahnen – die Fl...
Einladung zum Ruanda-Cafe: Spendenaktion für Partnerschule der IGS Ingelheim

Bei der Kampagne „Dein Tag für Afrika“ engagieren sich junge Menschen für Gleichaltrige in anderen Ländern. Die Integrierte Gesamtschule (IGS) Ingelheim lädt deshalb am Dienstag, den 25. Ju...
END