DonnerstagDo., 13. Juni 2024
Ingelheim, 9 °C Heiter.
Copyright/Quelle Bilder:
Anzeige
Ort: Ingelheim, Fridtjof-Nansen-Platz
Beginn: 12.03.2022, 12:00 Uhr
Ende: 12.03.2022, 18:00 Uhr
03/12/2022 12:00Berechnung...
Soziales • 8. März 2022

Ingelheim für den Frieden

Ingelheim für den Frieden: Mit Ingelheimerinnen und Ingelheimern ukrainischer und russischer Herkunft im Dialog

Der Krieg in der Ukraine besorgt auch die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Ingelheim. Innerhalb der Bevölkerung wird der Konflikt teilweise weitergetragen. „Dieser Konflikt soll weder auf dem Rücken von Ukrainern, noch von Menschen mit russischer Herkunft ausgetragen werden“, betont Oberbürgermeister Ralf Claus zusammen mit Bürgermeisterin Eveline Breyer und Beigeordneten Dr. Christiane Döll für den Stadtvorstand „Ingelheim ist eine weltoffene Stadt, in der Vielfalt gelebt wird. Wir setzen uns alle gemeinsam dafür ein, Menschen, die aus der Ukraine zu uns kommen gut in Ingelheim aufzunehmen und wehren uns dagegen, dass Menschen aufgrund ihrer russischen Herkunft oder Sprache angefeindet werden“, so der Stadtvorstand.

Um auch hier ein Zeichen zu setzen und Aufklärung zu betreiben, organisiert die Stadt Ingelheim in Zusammenarbeit mit dem Weiterbildungszentrum und der Ingelheimer Kultur- und Marketing GmbH, eine Versammlung am Samstag, 12. März, auf dem Fridtjof-Nansen-Platz. Beginn ist um 12 Uhr mit einem Friedensgebet mit Pfarrer Christian Feuerstein. Im Anschluss treten Oberbürgermeister Ralf Claus, Bürgermeisterin Eveline Breyer und Beigeordnete Dr. Christiane Döll für den Stadtvorstand auf die Bühne. Gemeinsam möchten sie für die Stadt ein Zeichen der Toleranz und Weltoffenheit setzen. Weitere Programmpunkte wie eine Gesprächsrunde mit Ingelheimern mit ukrainischer und russischer Herkunft und Musikbeiträgen von Rainer's Liedermacher runden die Veranstaltung ab.

Anzeige

Herzlich willkommen sind alle Interessierte. Für die Veranstaltung gelten die aktuellen Coronabestimmungen.

Auch interessant

Nichts ist mehr so wie es einmal war Zwei Jahre Krieg in der Ukraine

Wer am Samstag, den 24. Februar 2024 an einem öffentlichen Gebäude vorbeigegangen ist, sah Flaggen. An der Kreisverwaltung in Ingelheim in der Georg-Rückert-Straße wehten drei Fahnen – die Fl...
Nichts ist mehr so wie es einmal war - Zwei Jahre Krieg in der Ukraine

Wer am Samstag, den 24. Februar 2024 an einem öffentlichen Gebäude vorbei geht, sieht Flaggen. An der Kreisverwaltung in Ingelheim in der Georg-Rückert-Straße wehen drei Fahnen – die Flagge v...
END