DonnerstagDo., 18. Juli 2024
Ingelheim, 17 °C Sonnig.
Copyright/Quelle Bilder:
Anzeige
Lokal • 10. Mai 2024

Soziale Projekte: Beschlüsse für Kreiszuschüsse gefasst

Der Mainz-Binger Kreisausschuss hat in seiner jüngsten Sitzung jeweils einstimmig die finanzielle Unterstützung einiger sozialer Projekte und Organisationen beschlossen. Außerdem sollen die Förderprogramme des Kreises im Bereich Demografie und Senioren auch im Haushaltsjahr 2024 fortgesetzt werden.

Konkret erhält das Diakonische Werk Rheinhessen für das Beratungsangebot „Prävention der Glücksspielsucht und Hilfeangebote für glücksspielsüchtige Menschen“ für das laufende Jahr einen Zuschuss in Höhe von 7260 Euro.

Anzeige

Allgemeine Zuschüsse des Landkreises mit insgesamt 60.500 Euro werden für die Arbeit der Wohlfahrtsverbände und gemeinnützige Organisationen bereitgestellt. Das Geld geht an die regionalen Organisationen von Caritasverband, DRK, Diakonisches Werk, Arbeiterwohlfahrt, Paritätischer Wohlfahrtsverband, Arbeitersamariterbund, Johanniter-Unfallhilfe und Malteser Hilfsdienst für ihre vielfältigen Beratungsleistungen und Hilfsangebote für die Bürgerinnen und Bürger des Landkreises Mainz-Bingen.

Anzeige

Darüber hinaus kann sich der Caritasverband Mainz für die Arbeit der Wohnungslosenhilfe in der Herberge in Bingen über einen Betrag in Höhe von 290.000 Euro freuen. Zudem werden den Schuldnerberatungsstellen der Caritas Mainz und des Diakonischen Werks Rheinhessen für das Jahr 2024 jeweils Förderungen von 25.000 Euro gewährt.

Für die beiden Förderprogramme für Seniorinnen und Senioren sowie für Demografie des Landkreises sind jeweils 20.000 Euro vorgesehen. Die jeweiligen Richtlinien wurden dazu redaktionell sowie inhaltlich angepasst. Das Ziel dahinter: Die Lebensqualität von Seniorinnen und Senioren im Landkreis verbessern und die Infrastrukturen im Kreis dem demografischen Wandel anpassen. Die Antragsfrist für die Förderprogramme endet am 31. Juli 2024.

Anzeige

Auch interessant

Umstrukturierung im Weinbau - Abgabe der Fertigstellungsmeldung bis 01. Juli 2024

Die Kreisverwaltung Mainz-Bingen weist darauf hin, dass bis Montag den 1. Juli 2024, die Fertigstellungsmeldung zu den Rebpflanzungen im Weinbau einzureichen sind. Hierdurch wird eine Auszahlung im...
Expertengremium für den Ingelheimer Gestaltungsbeirat berufen

Was ist ein Gestaltungsbeirat? Welche Aufgabe hat er? Und schließlich, wer sitzt in diesem Gremium? Fragen, auf die ein Antrag der Stadtratsfraktionen von Bündnis90/Die Grünen, CDU und FWG/BLH ...
Saatkrähe und Rabenkrähe: Vögel machen den Landwirten zu schaffen

Saat- und Rabenkrähen sehen sich sehr ähnlich. Die Saatkrähe ist schwarz, das Gefieder schimmert bläulich bis violett. Der relativ spitze Schnabel ist grau-weiß. Saatkrähen leben in große Gr...
END