Ingelheimer Marktplatz - Navigation
Anzeige: Tel.: 06132-713033 | E-Mail: anzeigen@ingelheimer-marktplatz.de
Klima- und Rohstoffexpedition - ein Angebot des...

Klima- und Rohstoffexpedition – ein Angebot des UEBZ und Boehringer Ingelheim:

Welche Rohstoffe stecken in unseren Produkten und woher kommen diese? Wie beeinflusst unser Verhalten das Klima? Fragen und Themen, mit denen sich Schülerinnen und Schüler der IGS Ingelheim, der IGS Sprendlingen, sowie des Gymnasiums Oppenheim im erstem Halbjahr 2021 beschäftigt haben. Anlass war die Klima- und Rohstoffexpedition - ein Umweltbildungsangebot des Umwelt- und Energieberatungszentrums (UEBZ) und Boehringer Ingelheim. Hierbei soll der Blick über den Tellerrand eröffnet und das Bewusstsein für viele Zusammenhänge und die Verantwortung im Umgang mit dem eigenen alltäglichen Konsum gestärkt werden.

Hinsehen und analysieren: Live-Satellitenbilder zeigten eine satte, tropische Landschaft. Dann folgte die zeitlich spätere Satellitenaufnahme derselben Landschaft mit dem Ausmaß der Zerstörung nach dem Abbau von Rohstoffen. Holger Voigt, Geschäftsführer der Firma „Geoscopia Umweltbildung“ aus Bochum, verdeutlichte an konkreten Beispielen die Auswirkungen menschlichen Konsums und des damit verbundenen Klimawandels. Vom Abbau über den Transport bis hin zur Verarbeitung und Verwertung von begrenzten Ressourcen wie Kohle, Gold, Lithium und Kupfer – anhand der Live-Bilder lernten die Jugendlichen, welche globalen Folgen für das Klima und die Umwelt entstehen.

„Ziel ist es, das Bewusstsein von Jugendlichen für den Klimawandel und unsere Spuren auf der Erde zu schärfen. Jeder kann bereits im Kleinen etwas für das Klima tun“, betont Landrätin Dorothea Schäfer. So können zum Bespiel Produkte ausgeliehen, getauscht oder geteilt statt neu angeschafft werden. Als Beispiele nannten die jungen Umweltexperten das Ausleihen von Haushaltsgeräten und Kleidungsstücken, die umweltfreundliche Zweitverwertung von Handys oder das Carsharing.

Seit 2015 lädt das UEBZ die Schulen für die Klima- und Rohstoffexpedition in den Kreistagssaal ein. In diesem Jahr fanden diese aufgrund der aktuellen Lage an den Schulen direkt statt oder wurden online durchgeführt. Gesponsert wird das Projekt seit Beginn durch Boehringer Ingelheim. „Die Klima-und Rohstoffexpedition findet immer eine überaus starke Nachfrage seitens der Schulen“, so Steffen Wolf, Erster Kreisbeigeordneter, „aus diesem Grund sponsert der Landkreis in diesem Jahr noch zusätzliche Projekte im zweiten Halbjahr“.

Für mehr Informationen oder Rückfragen steht Martina Schnitzler vom UEBZ der Kreisverwaltung gerne zur Verfügung. Telefon: 06132 7 87-2170, E-Mail: Schnitzler.Martina@mainz-bingen.de.

Foto: Geoscopia Umweltbildung.